htt15 - die Besten der Besten.

Der Holzbau hat in den letzten Jahren durch technologische Entwicklungen und Forschungsarbeit enorme Marktanteile dazu gewonnen. Um diesen Trend zu unterstützen, ist htt15 im Jahr 1999 angetreten, ein Forum für Qualitätssicherung, Fortbildung und Meinungsaustausch zu etablieren.

htt15 besteht derzeit aus 15 Mitgliedsbetriebenm mit insgesamt über 500 Mitarbeitern. Diese haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Kunden bei der Umsetzung ihres Bauvorhabens bestmögliche Qualität und Service zu bieten. Die efolgreiche Zusammenarbeit mit Architekten, Planern und anderen Professionisten
ist für htt15-Betriebe eine Selbstverständlichkeit. Projektbezogene Zusammenarbeit innerhalb von htt15 ermöglicht die Realisierung großer Bauvorhaben für jeden Mitgliedsbetrieb. Die Mitarbeiter der htt15-Betriebe werden laufend geschult und sind somit ständig auf dem neuesten Stand der Technik. Hierzu wurde unter der Leitung von DI Dr. Stöffler das Geschäftsfeld „Technik und Qualität“ eingerichtet.

Somit ist für kontinuierliche Innovation und Qualitätssicherung bei den Mitgliedsbetrieben gesorgt. In der htt15-Akademie werden die Mitarbeiter der Mitgliedsbetriebe laufend zu allen wesentlichen Themen des Holzbaus wie z.B. Bauphysik, Statik, Qualitätssicherung etc., geschult. Viele der von den htt15-Mitgliedern realisierten Bauten wurden schon bei Wettbewerben ausgezeichnet. Die Liebe zum Detail steht bei den Mitgliedsbetrieben von htt15 an erster Stelle und kommt in den unterschiedlichsten Konstruktionen bestens zur Geltung: ob Dachstuhl oder Balkon, kompletter Holzwohnbau, Brücke oder Carport, Hallendach oder Kirche, Industrie- oder Gewerbebau: mit Holz ist einfach alles möglich – von schlichter Eleganz bis zu statischen Höchstleistungen.

Im Verbund noch stärker.

Die Basis für unsere erfolgreiche Arbeit bildet unser Info-Netzwerk, das bis zum Holzlehrstuhl an der Universität Innsbruck reicht. Gemeinsam mit der Universität Innsbruck werden auch Luftdichtigkeitsmessungen und Thermografien der Gebäudehüllen durchgeführt.

Aus diesem Grund setzt auch Holzbau Pletzenauer auf eine nachhaltige Partnerschaft mit der htt15.

Zurück